Gaara Sabakuno Kazekage

Nach unten

Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gaara Kazekage am Mo Apr 19, 2010 6:05 pm

Persönliches:

Name: Gaara Sabakuno Kazekage
Spitzname: -
Titel: Meister des Sandes ; Die absolute Verteidigung
Rasse: Dämonenmensch
Geschlecht: männlich
Alter: 400 Jahre alt, da er ja eigentlich ein Dämon ist, er ist nur auch ein Mensch.
Herkunft: Sunagakure
Gesinnung: neutral

Religion: -

Charakter: Gaara ist hinterlistig, sehr ruhig und gnadenlos im Kampf, denn er liebt Kämpfe, egal welcher Art. Nur wenige schaffen es ihn unruhig im Kampf zu machen. Viele fürchten ihn im Kampf, weil er da nicht nur fanatische Augen bekommt, sondern weil er auch wie einer, also wie ein richtiger fanatischer Kämpfer, kämpft. Gaara kann verlieren, doch gewinnt er lieber, denn wer würde nicht dieses eine schöne Gefühl kennen, dass man stärker ist als die anderen ?!? Wenn Gaara nicht gerade kämpft ist er oft sehr nett, auch wenn er natürlich, genau wie jeder andere auch, mal unfreundlich, abweisend und kalt sein kann. Gaara hilft Wesen wenn sie in Not sind, weil er seine damaligen "Ausbrüche" wieder gut machen will.
Im Kampf aber auch so besitzt Gaara eine sehr hohe Konzentration, denn er will seine Gegner schließlich kampfunfähig machen und muss sich daher gut auf seine Zauber und sein Ninjutsu konzentrieren.
Gaara macht oft was er will. Er lässt sich von niemandem zu etwas zwingen.

Beruf: Ninja
Rang: Gaara hat als Ninja den Kazekage Rang, weshalb er den Rang auch in seinem Namen hat.
Nebenberuf: Spion
Familienstand: tot, denn er hat sie alle ermordet. (Gründe werdet ihr dafür in der Vorgeschichte finden.)

Pokémonbegleiter: Aerodactyl


Aussehen:
Spoiler:





Kleidung:
Spoiler:

Inventar: Sein fast unzerstörbare Sandgefäß (welches er immer auf dem Rücken mit sich trägt), sein Langdolch, sein Langschwert, seine vielen Sandgefäße (welche er auch immer bei sich trägt)

Waffen: Formt mit Hilfe seiner Sandmagie seine Waffen, trägt aber ansonsten ein Langschwert und einen Langdolch bei sich.

Magieart(en): Sandmagie, Geschwindigkeitsmagie, Schattenmagie

Pokémon: Rihornior, Piondragi, Aerodactyl, Stollos, Despotar, Kabutops


Vorlieben:
- Kämpfe aller Art
- Sand
- Pokémon

Abneigungen:
- hasst Elfen, die unhöflich zu ihm sind
- hasst manchmal Menschen, da manche nicht sehr nett zu ihm sind und ihn direkt attackieren
- Vampire

Stärken:
- Umgang mit Magie
- seine hohe Konzentration
- seine äußere und auch innnerliche Ruhe
- seine gnadenlosigkeit im Kampf

Schwächen:
- seine Gnadenlosigkeit im Kampf (er hat wegen seiner Gnadenlosigkeit im Kampf sogar keine Scheu Kinder oder ähnliches zu töten oder kampfunfähig zu machen.)

- sein Dämon (er hasst es manchmal, wenn sein Dämon ausbricht, dnen dann wirdm er nicht nur unberechenbar im Kampf, sondern er wird richtig stark.)

- seine Stille (er ist manchmal zu still und sagt eine Weile gar nichts.)

Sonstiges: Seine Konzentration, Ruhe, Gnadenlosigkeit und auch Schnelligkeit im Kampf ist unglaublich. Außerdem beherrscht er Ninjutsu wie kein Zweiter und der Sand, der in dem Gefäß ist, welches er immer bei sich trägt, schützt ihn fast immer vor Angriffen.
Außerdem besitzt Gaara die Fähigkeit, zu sehen, ob die Wesen die er trifft, böse , gut oder neutral sind.

Biographie:

Gaara ist der jüngste Sohn des Yondaime Kazekage, geboren in Sunagakure. Sein Vater will bei der Geburt Gaaras die ultimative Waffe schaffen, doch seine Mutter Karura will ihn nicht gebären. Der Grund dafür ist gewesen, dass man in dem noch ungeborenen Baby einen Dämon versiegelt hat, den Ichibi no Shukaku. Nach der Geburt Gaaras ist seine Mutter gestorben und hat so das Blutopfer für die Versiegelung geboten. Gaara ist in seiner Kindheit förmlich von seinem Vater verwöhnt worden, er hat alles bekommen was er gewollt hat und auch im Umgang mit Jutsu und Shinobi-Techniken hat er Gaara ausgebildet. Von seinen Geschwistern ist der Junge jedoch immer fern gehalten worden. Damals hat sich Gaara oft gefragt, wieso die Anderen ihn so verstießen. Seine schon damals schwache Psyche hat immer wieder dafür gesorgt, dass er sich nicht mehr kontrollieren hat können und getötet hat. Und so hatte er seine geschwister und seinen Vater getötet. Das Dorf Sunagakure hat so immer mehr Abstand von dem Jungen, der den Beinamen Wüstenteufel bekam, eingenommen.

Mit sechs Jahren hat der oberste Kazekage Gaara zu einer Gefahr erklärt und wollte diesen töten lassen. Eines Abends, als Gaara auf dem Kazekageturm gesessen hat, sollte seine Tante Yashamaru ein Attentat auf den Jungen verüben. Als Yashamaru Gaara angegriffen hat und dieser sie mit einem Sabaku Kyū niedergestreckt hat, sagt Yashamaru zu dem total verzweifelten Jungen, dass auch sie einen inneren Schmerz hätte. Sie erzählt Gaara, dass seine eigene Mutter ihn nie wirklich geliebt hat, sie hat ihn gehasst und sich gewünscht, dass Gaara den Menschen Leid zufüge, das Leid, das sie empfunden hat, als man sie zwang, den jungen Rotschopf auszutragen. Dieser Abend hat eine Wende in Gaaras Leben gebracht. Die Psyche des Jungen ist kollabiert, der Dämon in ihm aber hat diese Verwirrung genutzt und setzt ihm ein Kanji auf die Stirn. Dieses Kanji, das die Bedeutung Liebe hat, so sagte der Dämon zu Gaara, solle seine Liebe zu sich selbst darstellen. Gaara trägt seit dem Abend einen Krug auf seinem Rücken, in dem der Sand ist, der ihn beschützt, wie eine Mutter, die ihr Kind nur schützen will. Daher sieht Gaara den Dämon von diesem Tag an als seine Mutter.

Von Zeit zu Zeit wurde sein Dämon in ihm stärker und stärker. Und Gaara wollte nicht immer gejagt werden und verließ das Land und kam so zu neuen Ländern und lernte dort bei einem sehr erfahrenem Magier die Geschwindigkeitsmagie und Schattenmagie kennen und auch vollständig zu beherrschen. Naja. Die geschwindigkeit konnte er vollständig beherrschen. Was die Schattenmagie anging, nun, diese konnte er sehr gut beherrschen, aber noch konnte er nciht alles. Schließlich ist kein Wesen perfekt.
Und, nach langem Beten und Bitten, schaffte er es sogar, dass der Magier ihm half seine Psyche und seinen Geist zu stärken, damit er seinen Dämon kontrollieren konnte und somit gefährlicher im Kampf wurde. Nach jahrelangem harten Training schaffte er es nicht nur seine Psyche so zu stärken, dass er nicht nur seinen Dämon beherrschen konnte, sondern dass auch andere, fremde Magier nicht in seinen Geist einfach so eindringen konnten.

Nach vielen Jahren verließ er dieses Land, er war nun schon 100 Jahre alt, und reiste einfach auf einem riesigen Sandvogel, den er erschaffen hatte, umher und kam so auch in eine neue Welt. In dieser Welt gab es Wesen, die verschiedene Attacken ausführen konnten. Man nannte diese Wesen Pokémon und Gaara schaffte es sogar verschiedene zu fangen. Seine Pokémon waren von dem Element Gestein in Kombination mit einem anderen Element, und mit dem, was er so alles in Magie gelernt hatte, schaffte er es seine Pokémon so um einiges stärker zu machen, dass sie auf jeden Fall stärker waren als die Pokémon der Trainer, denen er begegnete, und dem ein oder anderem legendären Pokémon.
Nun ist er 400 Jahre alt oder sogar älter, man weiß es eben nicht, und lebte bis jetzt zu frieden auf dieser Welt.
Doch dann kamen Vampire. Er bekämpfte viele von ihnen und tötete eine Menge. Aber als ob das nicht genug wäre, kamen Elfen. Da die meisten Elfen ihm gegenüber nicht sehr freundlich gesinnt waren, tötete er sie. Er tötete alles, was sich ihm in den Weg stellte, denn sein Dämon war leider ausgebrochen. Nachdem er sich wieder beruhigt hatte, bereute er das, was er getan hatte und schwor sich nur noch den Guten zu helfen, doch auch dies vergaß er nach einer weile und er machte nur noch das, was er wollte. Außerdem hat er nun mittlerweile seine Psyche und seinen Geist so gestärkt, dass es dem ein oder anderen starken Magier kaum noch gelang in seinen Geist einzudringen.

Regeln gelesen? Ja!

Schriftfarbe: olivgrün


Zuletzt von Gaara Kazekage am Mo Apr 26, 2010 5:49 pm bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Gaara Kazekage

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Kuja am Do Apr 22, 2010 8:09 pm

dir ist schon klar das du, wenn du dunkelelfen tötest den Zorn des Hexenkönigs erregst?

und das dieser sich dann persöhnlich um dich kümmern wird?
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gaara Kazekage am Do Apr 22, 2010 8:33 pm

Oh.
Gut zu wissen. Smile
Nett von dir.
Habe es auch sofort editiert.

Achja...man kann Gaara besiegen.
es ist also kein Powergaming.

Wenn ihr euch nun fragt, wie man ihn besiegen könnte, dann kann ich es euch sagen, allerdings nur per PN.
avatar
Gaara Kazekage

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Kuja am Do Apr 22, 2010 9:09 pm

ahh^^

ja klar XD

du akzeptierst das die Götter dich aber ohne besonderen hickhack töten können, oder?

ach jaa NARUTO FTW! Very Happy
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gaara Kazekage am Do Apr 22, 2010 9:22 pm

Ja, das würde ich akzeptieren, aber auch widerstandslos.
Götter sind ja auch um einiges stärker als Dämonen.

Ich werde bald den Link dafür herrausstellen, was für Fähigkeiten Gaara beherrscht.
Ich habe ihn nur erstellt, und auch etwas umgewandelt, damit es mal wieder etwas ausgeglichener wird, denn es kommt mir so vor, als ob das Böse hier anscheinend die Mehrheit ist. xD
avatar
Gaara Kazekage

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Mathazar Malvae am Sa Apr 24, 2010 9:10 am

also:

1. Bitte schreibe in deinem Steckbrief unter dem Punkt Charakter in ganzen Sätzen.

Ansonsten hätte ich erst einmal nichts zu bemängeln.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gaara Kazekage am Sa Apr 24, 2010 9:34 am

Jawohl.
Habe nun alles editiert.
Hoffe, dass der Steckbrief nun in Ordnung ist ??? xD
avatar
Gaara Kazekage

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Kuja am Sa Apr 24, 2010 11:23 am

ohh...und WoB^^

soll heißen du kannst jetzt schreiben^^
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gaara Kazekage am Sa Apr 24, 2010 12:16 pm

Oh, vielen Dank. xD
Nett von dir. Smile
avatar
Gaara Kazekage

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Mathazar Malvae am Sa Apr 24, 2010 12:16 pm

Jups.

WoB auch von meiner Seite aus.
Viel Spaß beim Posten!!!
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Admin am So Apr 25, 2010 3:38 pm

IN meinen Augen ist der Steckbrief in Ordnung.

WoB!!!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 06.10.09

Benutzerprofil anzeigen http://kaumalatblau.frei-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Gaara Sabakuno Kazekage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten