Herzloser Engel Sephiroth

Nach unten

Herzloser Engel Sephiroth

Beitrag von Sephiroth am Sa Jan 09, 2010 10:02 pm

Name: Sephiroth
Spitzname: One winged angel
Titel: Soldat 1. Klasse
Rasse: Jenova Projekt
Geschlecht: männlich
Alter: 25-30
Herkunft: Midgar, ShinRa Labore
Gesinnung: misanthropisch

Religion:
Charakter: Sephiroth ist ein Misanthrop, der alles und jeden hasst
Beruf: Soldat 1. Klasse
Nebenberuf:
Familienstand: Brüder : Kadaj, Yazoo, Loz und seine " Mutter " Jenova
Pokémonbegleiter: Darkrai

Aussehen: siehe Avatare

Kleidung: siehe Avatare


Inventar: Seine Masamune
Waffen: Masamune :
Spoiler:

Pokémon: Darkrai

Vorlieben:


Abneigungen: Menschen, Glück, Liebe, Machtgier

Stärken: Er ist der beste Soldat von allen....

Schwächen: Seine Arroganz

Sonstiges: Sonstige Angaben eures Charakters!

Spoiler:
Spoiler:
Spoiler:



Biographie: Sephiroth ist der Sohn von Professor Hojo und Lucretia, jedoch auch Teil des Jenova Projekts, was bedeutet das ihm als Embryo Zellen des bösen Alienwesens Jenova, der " Göttin " der verlorenen Seelen, eingepflanzt wurden. Keinem Anderen wurden so viele konzentrierte Zellen eingepflanzt, also ist er auch der stärkste der " SOLDAT " genannten Einsatzgruppe welche aus diesem Projekt entstand. Er wurde im Krieg zwischen der Stadt Midgar und dem traditionalistischen, faschistischen WuTai zu einem Helden, da er die Halbgötter WuTais im Kampf bezwang und tötete, er wurde zu dem berühmtesten und am meisten verehrten Mitglied seiner Gruppe. Ein Jahr nach dem Krieg sollte er den Mako Reaktor in Nibelheim, dem Heimatdorf seiner Freundin Tifa untersuchen, da dem ShinRa Konzern beuruhigendes von dort gemeldet worden war, man befürchtete einige der dort herangezüchteten Bestien wären entkommen. In der Anlage erfuhr Sephiroth jedoch von Genesis, einem anderen Mitglied von Soldat und Freund, der plötzlich böse geworden und verschwunden war, das er, wie auch die Bestien, Teil eines bizzaren Experimentes war. Sephiroth wollte dies nicht glauben und tötete Genesis. Dann zog er sich in die SHinRa Villa in Nibelheim zurück, wo er die Bücher und Aufzeichnungen studierte. Was er dort las, ließ ihn durchdrehen, er erfuhr das Genesis die Wahrheit gesagt hatte, er war kein Mensch, sondern ein Monster, ein Werkzeug, etwas das weniger als ein Tier war. Er sollte von niemandem geliebt werden, nur funktionieren, stand dort. In seiner wahnsinnigen Verzweiflung verstand er nicht, das die nur Pläne waren, er geliebt wurde, er selbst aus seinem Leben machen konnte was er wollte. So setzte er Nibelheim in Brand, und tötete alle Einwohner, darunter Tifas Vater vor ihren Augen. Er ging zurück in die ShinRa Anlagen um seine Mutter Jenova zu befreien. Dort stellten ihn Tifa und Zack, welche er beide tötete. Als er jedoch gerade Jenova befreien wollte wurde er von Cloud Strife, einem Soldat 3. Klasse und Verehrer schwer verwundet, er stieß ihm ein Schwert von unten nach oben durch den Rücken. Trotz seiner schweren Verwundung tötete Sephiroth auch Cloud, dann stürzte er mit seiner " Mutter " in den Abgrund. Mit dem Lebensstrom jedoch gelangte er in den Lebenskristall und damit in die Nähe des Seelenkristalls, wohin er sich durch seinen ungebrochenen Hass bewegte. Anders als Kuja verschwand er jedoch, und niemand weiß, wo er ist.

Regeln gelesen? ja
avatar
Sephiroth

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten