Auf dem Weg zur Wasserebene

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Mi Jan 06, 2010 8:46 pm

Hier ist ein langer steiniger und staubiger Weg, aus weiter Ferne hört man das Wasser rauschen. Nicht unweit von hier befindet sich der große Ozean.

Revan materialisierte, kam stolpernd zum Stillstand und ließ den völlig verstörten Nick von seinen Schultern. " Nick??? alles in Ordnung ??" fragte er heuchlerisch aber mit einer Spur von Mitleid.
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Mi Jan 06, 2010 8:50 pm

,,Um ehrlich zu sein, würde ich es begrüßen, wenn man mich das nächste Mal informieren würde, bevor ich entführt werde. Wo sind wir überhaupt, und warum?''
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Mi Jan 06, 2010 8:54 pm

" Oh, das ist eine lange Geschichte und ich werde sie dir noch möglichst zeitnah erläutern. Kümmern wir uns erstmal um ein Feuer und um deine zurückgelassenen Pokémon " sagte Revan nun wieder so kalt wie vorhin. Er setzte sich, formte einen kleinen Feuerball und ließ ihn in der Luft schweben. " Nur provisorisch " sagte er und ließ sich auf dem harten Erdboden nieder. " Ich bin dafür, wir beide rufen Lugia per Telekinese und es bringt die anderen sicher hier hin. Ich kenne Lugia ganz gut, aber das ist eine andere Geschichte... " beschwichtigte er schnell.
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Mi Jan 06, 2010 8:57 pm

,,Moment... Du kennst Lugia? Woher?'', fragte Nick, obgleich er keine Antwort erwartete.
,,Beherrschst du Telepathie?''


OT: Telekinese ist die Fähigkeit, Dinge mit Geisteskraft zu bewegen...
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Mi Jan 06, 2010 9:00 pm

OUT: xDDDDDDD

" Ähhhmm.. Telephatie... JA " sprach Revan etwas verwirrt und fing an mit seinem Geist Lugia zu suchen. " Hilf mir " zischte er
leise.

OUT: höchstens noch nen kurzen post und ich muss off.............
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Mi Jan 06, 2010 9:05 pm

OT: Ich habe auf dem Berg gepostet. Lugia ist auf dem Weg hierher.
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Do Jan 07, 2010 4:15 pm

Revan wartete lange in dieser fast betenden Position bis er in seinem Kopf ein leises Echo spürte; Lugia kam. " Hoffentlich zerstört es nicht meinen Plan " kam ihm nur in den Sinn, als er sich erschöpft neben dem provisorischen Feuer niederließ. " Dein Federvieh kommt " sagte Revan unfreundlich zu Nick und schaute in die Flammen. " Schlafe, Nick " befahl er und zog sein Schwert " Ich werde über uns wachen ".
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Do Jan 07, 2010 6:49 pm

,,Lugia hat keine Federn'', erwiderte Nick. ,,Außerdem weiß ich immer noch nicht, was du von mir willst. Ich bin nicht mehr bereit, alles zu tun, was du sagst. Und ein wenig Freundlichkeit könnte meine Laune weiter bessern.''
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Fr Jan 08, 2010 10:20 pm

" Freundlichkeit " schnaubte Revan verächtlich. " Nichts weiter als das Verstecken vor der Realität. Die Welt in der wir leben ist grausam, Nick. Sie kennt kein Erbarmen oder so was wie Mitleid... wie ich Leute hasse die sich gespielt freundlich benehmen. " Die letzten Worte sagte er mehr zu sich selbst als seinem Gegenüber. " Nun gut. wenn du nicht schlafen willst, dann schlaf nicht, mir ist es gleich. "
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Sa Jan 09, 2010 12:10 am

Nick merkte, dass er auf diese Art und Weise nicht weiterkam. Er musste sich wohl noch ein wenig in Geduld üben.
An Schlaf konnte er aber auch noch nicht denken. Stattdessen nahm er seine Panflöte und spielte eine Melodie in die Stille der Wasserebene.
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am Sa Jan 09, 2010 9:27 pm

Als Nick seine Panflöte hervorholte hielt Revan gespannt den Atem an. Dies war der entscheidene Augenblick, der Augenblick, in dem sich herausstellen würde ob Nick wirklich ein Nachfahre des Schattenwandlers sah. Die Melodie die auf der Flöte erklang war sehr traurig und Revan hörte andächtig der verklingenden Melodie zu. Es war als ob die Engel singen würden. Jeder Ton passte in die Melodie, würde man auch nur einen Ton verändern, dann wäre das Kunstwerk zerstört. Diese Musik lebte förmlich... man konnte sie fast fühlen. Eine einzelne Träne lief Revan die Wange hinunter. Erschrocken über seine Schwäche hob Revan urplötzlich die Hand. " AUFHÖREN " brüllte er laut in die Nacht und die Musik verstummte augenblicklich. Revan atmete langsam ein und aus. Dann flüsterte er leise: " Du bist es. Du bist es wirklich."
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am Sa Jan 09, 2010 10:20 pm

Cagnazzo erschien hinter Revan. "Kann ich ihnen helfen??" fragte er ihn grinsend.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am Sa Jan 09, 2010 11:55 pm

,,Wer sind Sie denn jetzt schon wieder?'', seufzte Nick. ,,So langsam habe ich das Gefühl, dass ich etwas nicht weiß, was ich eigentlich wissen müsste.''
Nick steckte seine Panflöte wieder weg.
,,Aber wenn ich so darüber nachdenke, glaube ich, dass ich fragen kann, soviel ich will. Ich muss mich wohl in Geduld üben.''
Nick ging ein paar Meter weg und legte sich auf den Boden.
,,Ich werde ein wenig schlafen. Ich hoffe einfach mal, dass ich morgen wieder aufwache.
Gute Nacht.''
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 12:03 am

Cagnazzo sah den Menschen erstaunt an, aber sagte nichts. Er grinste nur. "Putzig." meinte er darauf nur trocken.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am So Jan 10, 2010 3:15 pm

Revan starrte den ertrunkenen König lange an. Er überlegte und durchforstete sein Gehirn nach Informationen über dieses komische Wesen. Blitze schoss es ihm durch den Kopf (durch Lugia weiß Revan alles über die Kreaturen dieser Gegend). Revan hatte sich lange nicht mehr der Elementarmagie bedient (ausser der Feuermagie die beherrscht er am besten). Konzentriert ließ er die prickelnde Energie in seine Handfläche. Revan war bereit: " Verschwinde " fauchte er Cagnazzo an.
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 3:18 pm

"Warum sollte ich verschwinden ??? Ich wollte euch nur helfen." sagte er zu ihm[Revan].
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am So Jan 10, 2010 3:29 pm

Erstaunt hielt Revan mitten im Angriff inne. Nach kurzer Zeit fasste er sich allerdings wieder und fragte misstrauisch: " Du willst uns helfen??? Ich hatte bisher leider immer die Erfahrung gemacht, dass solche Kreaturen wie du, einem eigentlich nicht helfen wollen. " Revan ließ die Energie wieder zurück in seinen Körper fließen. " Du könntest mir helfen, indem du diesem vorlauten Jungen die Zunge rausschneiden würdest " Revan deutete auf den schlafenden Nick " Allerdings könnte er dann auch nicht mehr auf seiner Flöte spielen und das wäre ein zu großer Nachteil. Nun, wie möchtest du uns denn behilflich sein???"


Zuletzt von Revan am So Jan 10, 2010 7:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am So Jan 10, 2010 3:31 pm

OUT: bin off. vielleicht komm ich heut abend wieder.
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 3:54 pm

"Nun...das ist unterschiedlich." sgate er zu ihm grinsend.

OT: sry, aber ich bin etwas unkreativ. Bis heute Abend.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am So Jan 10, 2010 8:32 pm

" Unterschiedlich? Ich glaube, ich verstehe nicht... "
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 8:43 pm

"Du verstehst nicht ??? Nun gut. Ich könnte es dir ja mal etwas besser erklären. also....ich würde gerne helfen, indem ihc Leute ermorde. Willst du denn wen ermorden ???" fragte er ihn interessiert.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Revan am So Jan 10, 2010 8:55 pm

" Moment mal, ich glaube dass wir uns hier ein bisschen falsch verstehen... wenn ich es für richtig halte jemanden zu töten, dann erledige ich das meistens selbst. " sagte Revan leicht arrogant. " Allerdings wärst du mir sehr behilflich, wenn du Lugia aus dem Weg räumen würdest. Es stört mich in meinem Plan.... " Bei diesen Worten schaute er den schlafenden Nick hämisch grinsend an. " Und, mach es möglichst grausam. "
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 8:59 pm

"Nur zu gerne." sagte er zu ihm bösartig grinsend. "Aber dzau müsste es erst einmal kommen. Und wie du siehst, kann ich schlecht einen Aprikokoball holen. Könntets du es denn für mich tun ???" fragte er ihn[Revan].
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Naturematthe am So Jan 10, 2010 9:04 pm

Lugia flog durch die stille Dunkelheit auf dem Weg zur Wasserebene. Hier, weitab der Zivilisation, störte keine künstliche Lichtquelle die Finsternis. Dennoch konnte Lugia alles sehen, was vor ihm lag.
Nicks Pokémon hatten es sich auf Lugias, Iksbats und Brutalandas Rücken bequem gemacht und beobachteten aus der Luft die kaum zu erkennende Landschaft.
Celebi wachte nun langsam auf. Es hatte sich von dem Kampf auf dem Berg der Tortur erholt und sah Lugia fragend an.
Lugia kannte Celebi lange genug, um zu merken, was es wollte.
,,Ich bin mir sicher, dass es Nick gut geht. Revan will ihm nichts Böses.''
Galagladi teilte Lugia auch etwas mit.
Wir werden bald da sein. Mach dir keine Sorgen.''
Das beruhigte Nicks Pokémon - bis auf Lugia selbst. Da war noch etwas in Nicks Nähe. Aber was?
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 9:13 pm

OT: ähm....Nick ??? ich habe dir eine PM geschrieben und warte auf Antwort!
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf dem Weg zur Wasserebene

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten