Cagnazzos Teich

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Revan am Di Feb 23, 2010 11:06 pm

Langsam legte sich ein dunkler Dunst über den See: Schattenenergie. Die Wirkung des Liedes, das Lied des Schattenwandlers, begann langsam in Erscheinung zu treten. Revan wusste, dass Lecriors Plan bald vollendet sein würde. Die Zitadelle begann stetig in die Dimension der Sterblichen zu gelangen.....
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Naturematthe am Di Feb 23, 2010 11:15 pm

Nick stockte kurz in seinem Spiel, als er den finsteren Dunst erblickte, aber er hatte solch eine Angst um sein Leben, dass er weiterspielte.
Man merkte Nick deutlich an, dass er das nicht gerne tat, aber hatte er denn eine andere Wahl?
Nick wurde immer schwächer, er konnte es nicht ertragen, dass er, ein einfacher Junge, der immer das Böse gehasst hatte, nun für ebendieses den Weg in die Welt öffnete...
Nick spielte die letzten Töne auf seiner Flöte, dann ließ er sie fallen und schloss die Augen...
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Kuja am Mi Feb 24, 2010 2:37 pm

Ein finsteres Grinsen entstellte einen Moment lang Lecriors ohnehin böses Gesicht, dann verdichtete sich der Dunst und ein gewaltiges....Loch, eine unendliche Schwärze, aus der nach und nach dunkle Tropfen ins Wasser. SObald sie es erreichten verflossen sie wie Tinte, schwarze Kleckse die in die Tiefen des Sees davon stoben. Die Zitadelle gewann an Kontur und dann war es vollendet, über dem See war das Portal zum Reich der ewigen Nacht geöffnet. Jetzt kannst du tun was du willst....., sagte Lecrior in Gedanken zu Revan und wandte sein Gesicht zu dem Jungen der mit Qualverzerrtem Gesicht vor ihm stand Ein kleiner Moralist..., dachte Lecrior spöttisch.

" Nun....jetzt....ist....es....geschehen...", murmelte Kuja stockend und betrachtete die Finsternis über dem See.
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Gast am Mi Feb 24, 2010 10:47 pm

,,Was passiert jetzt?
Was... was bewirkt das? Gehen wir unter?"
, flüsterte Willow und starrte entsetzt das gigantische und schwarze Loch an.
Man konnte regelrecht die dunklen Mächte spüren, die daraus entwichen...


ja, alles geht unter X_X

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Kuja am Do Feb 25, 2010 8:08 am

" Naja....Lecrior kann damit seine Schatten in die Welt entlassen....er will sie schließlich seinem Kontinuum einverleiben....Idiot...", murmelte Kuja. Dann erstarrte er und blickte Sprachlos nach oben....
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Testament am Do Feb 25, 2010 8:14 am

Langsam zerfaserte das schwarze Loch zu kühlem, sanften Nebel....Regentropfen begannen zu fallen, erst langsam, dann immer schneller, feiner Sprühregen. Lecrior sah sich wütend und völlig überrascht um, wutenbrannt griff er nach Nick : " Du kleine Ratte! "; brüllte er- und zuckte zurück als hätte er sich verbrannt. Eine Gestalt mit weißen Flügeln und einem leuchtenden Schwert schwabte herab und schützte den Jungen. " Lecrior.....", sagte sie nachdenklich mit einer Stimme die von überall und nirgends zu kommen schien, " Lecrior.....es ist genug, mienst du nicht auch? Glaubst du ich lasse zu das du nach deinem Gutdünken in meinen Angelegenheiten herumpfuschst? "
Der Herr der Schatten schrie wütend : " Du...du! Wie wagst du dies? "
" Geh jetzt! ", sagte die Gestalt ruhig und dann zerstob Lecrior in millionen von Schattenfetzen und trieb davon....
avatar
Testament
Admin

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 21.10.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Mathazar Malvae am Do Feb 25, 2010 4:11 pm

Cagnazzo hatte alles still mitangesehen. Um all das, was nun geschehen war, hatte man keine Worte. Erst kam Golbez, dann Revan, danach ein junger Pokémontrainer, danach Kyogre und dann kam auch nocvh ei9ne weiße Gestalt. diese gestalt sagte etwas und plötzlich zerstob Lecrior in tausende von schwarzen Fetzen und trieb davon. "Herrje. Und alles ist an meinem teich geschehen. ich hoffe nur, dass ich noch in ihm schwimmen kann." dachte er.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Revan am Do Feb 25, 2010 11:35 pm

Revan blickte entsetzt auf die mächtige Gestalt vor ihm, die gerade seinen Meister, seinen Herrn förmlich in die Luft gejagt hat. Er war sich nicht sicher ob Lecrior existierte, deswegen bedachte er die Gestalt mit einem hasserfüllten Blick und löste sich in das Kontinuum auf, der Junge und der Wal konnten warten, es war an der Zeit in das Reich zurückzukehren.....

TBC: Schattenreich
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Naturematthe am Do Feb 25, 2010 11:43 pm

Nick öffnete langsam die Augen - und sah die gigantische Gestalt vor sich, die ihn in der Hand hielt.
Aber... Er hatte keine Angst. Diese Gestalt hatte ihn von Lecrior getrennt, und falls es nicht nur ein Versuch war, ihn für ihre Zwecke zu benutzen...
,,W... wer seid Ihr?''
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Testament am Fr Feb 26, 2010 5:53 pm

" Ich bin das was war....das was ist...und das was sein wird. Mein ist die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft, mein ist die Wirklichkeit- das was IST. Ich werde von euch gerne " Das Testament " genannt, junger Mensch.
avatar
Testament
Admin

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 21.10.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Naturematthe am Fr Feb 26, 2010 10:23 pm

Nick erschrak in einer Mischung aus Ehrfurcht und Überraschung. Das Testament persönlich hatte ihm gerade das Leben gerettet und Lecrior aufgehalten?
,,W... wie komme ich zu dieser Ehre? Ich hätte nicht gedacht, dass sich etwas... jemand wie Ihr um jemand so Unbedeutenden wie mich sorgen würdet. Ihr habt mir gerade das Leben gerettet...''
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Kuja am Fr Feb 26, 2010 10:30 pm

" Du selbst magst unbedeutend sein....aber es ging darum Lecrior aufzuhalten, seine Einmischung gab mir das Recht meinerseits einzugreifen. Und dieses Recht gilt fürderhin.....", es lächelte unsichtbar unter der Kapuze.
avatar
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Naturematthe am Di März 02, 2010 11:54 pm

Nick musste urz die Augen schließen, um die Spannungen zu überwinden, denen er während der letzten Tage und vor allem Stunden ausgesetzt gewesen war.
Wie oft kann man eigentlich dem Tod in der Woche entgehen?
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Mathazar Malvae am Di März 09, 2010 8:36 pm

Cagnazzo sah nun auch die weiße Gestalt. Und er sah auch den Menschen. Aber was beide da besprachen, konnte er nicht hören. Aber er wollte es auch gar nicht hören. Er ging langsam auf den Teich zu. Dann sprang er in diesne hinenin und...spürte wieder Wasser. Sauberes Wasser, wohl gemerkt. "Wie gut das tut. Endlich wieder im Wasser." dachte er, während er zufrieden in seinem Teich schwomm.


Zuletzt von Mathazar Malvae am Di März 09, 2010 9:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Naturematthe am Di März 09, 2010 9:04 pm

Lugia näherte sich der Wasserebene. Es spürte Nicks Anwesenheit. Es ging ihm gut.
Nick erblickte das legendäre Pokémon und lief auf Lugia zu, nicht in der Lage, seine Freude zu kontrollieren oder auch nur ein Wort zu sagen.
Lugia ließ Nicks Köcher fallen, und seine Pokémon erschienen. Sie begrüßten ihn stürmisch.
Nick ließ seinen Gefühlen ein paar Minuten freien Lauf, dann rief er seine Pokémon zurück, stieg auf Lugia und erhob sich wieder.
,,Vielen Dank! Ich werde Euch nie vergessen!''


TBC: Neuborkia
avatar
Naturematthe
Chatmoderator

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 24
Ort : Remscheid, Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Cagnazzos Teich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten