Revan Bewerbung

Nach unten

Revan Bewerbung

Beitrag von Revan am So Dez 27, 2009 8:04 pm

Persönliches:

Name: Revan
Spitzname: -
Titel: Einst Schattenmeister
Rasse: Schattenwandler (gehörte früher zu den Schatten)
Geschlecht: männlich
Alter: 264
Herkunft: Schattenreich (jenseits des großen Ozeans)
Gesinnung: weitgehend neutral (handelt für sich)

Religion: -

Charakter: Nihilst, Arrogant, impulsiv, egoistisch, pessimistisch weise

Beruf: Einst hatte er den Oberfehl über das Schattenheer
Nebenberuf: -
Familienstand: Lebte in der großen Verbindung bis zum Tag seiner Verbannung

Pokémonbegleiter: Gengar


Aussehen: Schwarze Haare, eisblaue Augen, stämmige Statur, etwa 1,80 m groß, engelhafte Gesichtszüge


Kleidung: langer schwarzer Umhang, schwarze Handschuhe, Stiefel


Inventar: Besitzt immer ein paar Aprikokobälle, seinen Schattenstab (damit erlangt er für kurze Zeit seine ursprüngliche schemenhafte Gestalt zurück)

Waffen: Sein Schwert "Ever Dream"

Pokémon: Gengar, shiny Vulnona, Turtok und ein dunkles Glaziola


Vorlieben: Rafinesse, unbezwingbare Macht und jene die bereit sind nach ihr zu streben, Grausamkeit


Abneigungen: Verharmlosung, Niederlagen, Schatten


Stärken: Seine extreme Intelligenz, seine Schattenmagie, sehr wortgewandt


Schwächen: Egoismus, Arroganz, Fähigkeiten aufgrund der Verbannung extrem eingeschränkt


Sonstiges: -


Biographie:

Revan wurde vor langer Zeit, als Teil der großen Verbindung , erschaffen (niemand weiß wirklich genau wie Schatten entstehen). Seitdem existierte er einfach und wachte mit den anderen über das Schattenreich, über ihren Teil der Welt. Am Tage des Angriffs der Engel auf das Reich war er, wie viele andere auch, einer der Wächter (sofern man das, in einem Kollektiv so nennen kann) der Grenze. Mit viel Magie, konnte er dem brausenden Angriff standhalten und wurde von der Verbindung zum Heerführer der Elemente erhoben. Zum ersten Mal seit Jahrtausenden befahlen die Schatten ein Kriegsheer, denn das war es, was herrschte: Krieg.
Die Engel hatten einen Weg gefunden, die Schatten aufzulösen; sie nannten diesen Zauber „Ever Dream“ und schmiedeten ihre Himmelschwerter im Namen dieses Zaubers. Und so kämpften lange Zeit, unbeeinflusst von den sterblichen Kreaturen, Dunkel gegen Hell: Schatten gegen Engel.
Eines tages begegnete Revan einem so wundervollem und mächtigem Engel, dass er aufhörte zu kämpfen und sich in ihn (oder sie^^) verliebte, er trennte seine Verbindung zum Heer und wollte ihr nachlaufen, doch die restlichen Schatten verstießen ihn und verbannten ihn für immer von der großen Verbindung. Sie nannten ihn Kriegverbrecher und Engelsliebhaber und der Hass ihm gegenüber war fast stärker als gegenüber den Engeln.

Sie zwangen seine übermenschliche, schemenhafte Gestalt in den Körper eines Sterblichen (Menschen) und erschufen somit, die erste Schattenkreatur( Symbiose aus Schatten und Mensch). Sie stießen ihn aus dem Schattenreich, ein riesiges Loch tat sich aus dem Himmel auf und Revan fiel lange bis er im großen Ozean versank. Er fühlte sich so schwach in seinem Körper, dass er nicht schwamm sondern immer tiefer in den Schlund des Ozeans sank. Und da lernte er zum ersten mal ein Pokémon kennen: Lugia der Herrscher des großen Ozeans rettete ihn und erhob sich mit dem schwachen Körper Revans in die Lüfte. Und zu dem Zeitpunkt fing Revan an als Sterblicher zu leben.

Lugia und Revan verbanden sich innerich miteinander, sodass Revan alles wusste, was Lugia wusste. Und er kannte jeden Stein, und jeden Baum in der Welt der Sterblichen. Lugia brachte ihn in ein sicheres Versteck und kümmerte sich um ihn. Revan jedoch, erlangte durch das Wissen Lugias fast seine alte Kraft zurück und nutzte das Legendäre Pokémon aus. Er verstellte sich und schmiedete sich durch Lugias hingebungsvoller Hilfeleistung ein Schwert. Er schmiedete es mit dem hellen Zauber und nannte es „Ever Dream“. Er war auf Rache aus.

Es kam, wie es kommen musste: Revan verriet Lugia, er griff es im Schlaf mit einem Schattenstoß (er besaß immer noch einen Teil seiner alten Magie) an und nagelte es mit drei gezielten Schwerthieben am Fels fest. Danach begab er sich in viele verschiedene Städte und erschuf sich seine Rüstung (den schwarzen Mante etc.). Er fühlte sich so verraten von der Welt, dass er sinnlos tötete und raubte. Er wollte nur eins: Rache. Sein Hass trieb ihn zu immer grausameren Taten und er fasste einen Plan. Dann traf er auf Gengar und seine mysteriöse Ausstrahlung faszinierte Revan er überredete Gengar mit ihm zu ziehen und mit dessen Geistattacken formte Revan den Schattenstab. Nun konnte Revan endlich der Verbanung entrinnen, zwar nur für kurze Zeit, aber es reichte um seinen Plan in Erfüllung gehen zu lassen.

Als der Krieg der Vampire begann, zog Revan sich zurück, aber den Plan, den musste er noch erfüllen. Und so wartete er.

Regeln gelesen? Ja (ka ob ich mich immer dran gehalten habe (: )

sry, falls ich hier einiges neu erfunden oder nicht ganz wahrheitsgemäß wiedergegeben habe...
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Revan Bewerbung

Beitrag von Testament am So Dez 27, 2009 8:09 pm

hmmm....also wie mächtig ist er?

der todesbote und alle Götter sind, nur um es einmal zu sagen^^ nicht besiegbar

Manfred, Malekith und Xelomodes sind die drei mächtigsten Magier überhaupt^^

Engel gibt es nicht mehr ( zumindest diese alten nicht, die sind alle tot)

die neuen engel sind böse^^ also eher dämonen, aber sie werden vom testament Engel genannt, daher heissen sie so^^ nicht das jemand glaubt sie wären weisse, singende spacken mit heiligenschein^^

ich denke mal angenommen^^
avatar
Testament
Admin

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 21.10.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

revan

Beitrag von Revan am So Dez 27, 2009 8:11 pm

er ist nicht wirklich mächtig, nur ein bisschen nicht stärker als ein gott.
Wenn es erwünscht ist kann ich gern die Schatten ein bisschen näher schildern, so wie ich mir das vorstelle.
avatar
Revan

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 26.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Revan Bewerbung

Beitrag von Testament am So Dez 27, 2009 8:13 pm

jaa...^^


die schatten sind dann das Reich Lecriors^^ der ist chließlich der Gott der Schatten^^

das ist dann gut, weil ich mir so keine DImension, Welt was immer für die Götter überlegen muss^^ seine ist dann dieses SChattenreich^^
avatar
Testament
Admin

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 21.10.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Revan Bewerbung

Beitrag von Mathazar Malvae am So Dez 27, 2009 10:09 pm

ANGENOMMEN !!! ANGENOMMEN !!! ANGENOOOOOOMMMMMENNNNNN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! xDD
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Revan Bewerbung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten